App-Content is King!

Gepostet in Blog

Qualität als Erfolgsfaktor bei Apps

Qualität als Erfolgsfaktor einer App

Anhand einiger Studien und Statistiken der letzten Jahre lässt sich ein klares Nutzungsschema der Nutzer herauskristallisieren. Wir zeigen Ihnen, wie wichtig die Qualität des Inhalts und der Funktionalität Ihrer App sind.

Die aktuelle Studienlage

Was meinen Sie, wieviele Apps Sie durchschnittlich im Monat nutzen? Die meisten würden hier wohl entgegnen, dass sie nur eine Hand voll Apps wirklich regelmäßig nutzen. Dies bestätigt nun auch eine Studie von Nielsen aus dem vergangenen Jahr. Die meisten Smartphone-Besitzer nutzen monatlich im Schnitt knapp 27 Apps. Diese Zahl hält sich laut der Studie nun schon seit 2012 relativ stabil, die Nutzungsdauer einer einzelnen App jedoch steigt kontinuierlich weiterhin an.
Durchschnittlich genutzte Apps pro Monat

Waren es im Jahr 2011 noch durchschnittlich 23,3 Apps mit einer Nutzungsdauer von 18 Stunden und 18 Minuten, ist die Nutzungsdauer bis 2013 schon um ganze 66% auf 30 Stunden und 15 Minuten gestiegen. Dies ist wohl vorallem auch durch den Erfolgskurs der Kommunikations-Apps wie Whatsapp, Facebook oder Instagram zu erklären. Demnach wurde allein bei Social Network- und Messenger-Apps im vergangenen Jahr ein Anstieg von satten 14% der Nutzungsdauer verzeichnet. Die angesprochene durchschnittliche Nutzungsdauer von Apps im Monat sehen Sie in der nachfolgendenen Grafik.

Nutzungsdauer in Stunden pro Monat

Auch eine aktuelle Umfrage von Statista zeigt deutlich, dass nur sehr wenige Smartphone-Nutzer mehr als die genannten durchschnittlich genutzten 27 Apps überhaupt auf ihrem Smartphone installiert haben. Fast 80% der befragten Smartphone-Besitzer gaben an nur zwischen einer und 30 Apps auf ihrem Smartphone installiert zu haben. Da 4% keine genaue Aussage über die Anzahl ihrer Apps geben konnten, bleiben lediglich knappe 16% der Smartphone-Nutzer, die mehr Apps als der Durchschnitt auf ihrem Smartphone installiert haben.

Wie viele Apps haben Smartphone-Nutzer installiert?

Inhalt und Funktionalität von Apps werden immer wichtiger

Die angesprochenen Studien und Umfragen geben uns eine deutliche Botschaft. Immer weniger Apps werden auf dem Smartphone installiert und genutzt, während die Nutzungsdauer pro Monat aber immer weiter steigt. Nur die qualitativ und funktional hochwertigsten Apps verdienen sich einen Platz auf den Smartphones und werden daraufhin regelmäßig genutzt. Es werden zwar immer wieder neue Apps installiert und ausprobiert, aber vielmehr wird auf die Bekanntheit und Funktionalität der bereits installierten und bekannten Apps gebaut. Um sich im Konkurrenzkampf der Apps im App Store und bei Google Play also beweisen zu können, müssen Sie die Nutzer vor allem mit Qualität überzeugen können. Getreu dem Motto „Content is King“ sollten Sie sich also schon bei der Entwicklung Ihrer App überlegen, wie Sie ihre App inhaltlich möglichst gut gestalten können. Nicht nur Design und Optik sind hier erfolgsentscheidene Faktoren. Vor allem fehler- und absturzfreie bzw. funktionierende Apps werden hier der Konkurrenz vorgezogen. Wir empfehlen hierbei den Ansatz einer zuerst einfach gehaltenen, aber dafür sehr gut funktionierenden App mit den wichtigsten Features beim Release der App (MVP – Minimal Viable Product Strategie). Dieses MVP kann im weiteren Verlauf in Form von Updates ausgebaut und verbessert werden. Schritt für Schritt implementieren Sie so Funktionen, die von ihren App Nutzern gewünscht werden und garantieren dabei, dass ihre App auch stabil und fehlerfrei läuft. Indem Sie die Nutzerwünsche Ihrer Kunden kontinuierlich mit einbeziehen, können Sie außerdem gewährleisten, dass diese ihre App auch nachhaltig nutzen und die Funktionalität nicht nur ihre Vorstellungen, sondern vor allem auch die ihrer Nutzer wiederspiegeln. Wählen Sie einfache und klare Strukturen und Layouts, verfassen Sie unterhaltsame und leserfreundliche Texte und überlegen Sie sich vor allem eine einzigartige App-Idee. Sofern sie lediglich den Inhalt und die Idee einer bestehenden App kopieren geben Sie ihrem Nutzer keinen Grund ihre App zu nutzen. Überlegen Sie sich also was Sie in Ihrer App, im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz, besser umsetzen können, damit dem Nutzer ein wirklicher Mehrwert geboten wird.

Fazit

Die Studien zeigen es, immer weniger Apps werden immer länger genutzt. Der Inhalt und die Funktionalität ihrer App werden also immer wichtiger um sich vor der Konkurrenz beweisen zu können, und um sich einen Platz auf den Smartphones der Nutzer sichern zu können. Bedenken Sie dies schon vom Beginn der App Entwicklung an. Konzeptionieren Sie eine App, die die Wünsche ihrer Nutzer wiederspiegelt und ihnen einen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz bietet, indem sie Probleme löst, und sorgen Sie dafür, dass die App stabil und fehlerfrei läuft. Suchen Sie noch ein Profi Entwickler Team zur Umsetzung Ihrer App und der vorgelagerten Ausarbeitung einer einzigartigen App-Konzeption? Wir von der creative workline GmbH stehen Ihnen hierbei gerne zur Seite und begleiten Sie als Partner mit unseren 10 Jahren Erfahrung in der App Produktentwicklung von der Konzeption und Strukturierung der App Idee, dem App Design bis hin zur App Entwicklung und App Vermarktung Ihrer eigenen App. Nur bei uns heißt es: „We love to make you Appy!“